Privacy Policy Website

Last Updated: December 2020

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseiten https://jodel.com/, https://jodel-app.com/, https://share.jodel.com und alle weiteren URLs und Subdomains, die “https://jodel.com/” enthalten or auf diese enden (diese Webseiten zusammen auch die “Webseite” oder als “Dienste”). Hier klicken für die Datenschutzerklärung für die App.

1. Allgemeines

Hinsichtlich der Dienste ist die Jodel Venture GmbH, Wilhelmstraße 118, 10963 Berlin (“Jodel”, “wir”, “uns” oder “unser”) der Verantwortliche im Sinne der Allgemeinen Datenschutz- Grundverordnung (“EU-DSGVO”).

The Jodel Venture GmbH

Wilhelmstraße 118

10963 Berlin Germany

Telefon: 0157- 322 687 22

Email: support@jodel-app.com

Diese Datenschutzerklärung informiert darüber, wie wir personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unseren Diensten sammeln, verarbeiten und nutzen (“nutzen”).

2. Daten, die wir erheben, verarbeiten und nutzen

a. In Bezug auf die Webseite: Wenn Sie die Webseite besuchen, überträgt Ihr Browser automatisch bestimmte Daten, um die Webseite zu öffnen, insbesondere: die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, den Browsertyp, das Betriebssystem, die Spracheinstellung und Version der Browsersoftware. Diese Daten werden ausdrücklich verarbeitet, da ohne diese Daten kein Zugriff auf die Website möglich wäre.

b. Einerseits werden Ihre Daten gesammelt, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen. Dies können Daten sein, die Sie z.B. in ein Kontaktformular eingeben. Diese Daten werden z.B. verwendet, um Sie über die angegebenen Informationen zu kontaktieren. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B. Name oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, geschieht dies immer auf freiwilliger Basis. Diese Angaben werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie die auf der Website angebotenen Inhalte erhalten möchten, benötigen wir eine E-Mail-Adresse von Ihnen. Weitere Daten werden nicht erhoben. Wir verwenden diese Daten ausschließlich für die Zusendung der angeforderten Informationen und geben nicht sie an Dritte weitergeben.

c. Wenn Sie uns Informationen auf der Website, über ein auf der Website enthaltenes Anfrageformular oder auf andere Weise zur Verfügung stellen, dann nutzen wir Ihre Daten, um Ihre jeweiligen (Informations-)Anfragen entsprechend zu beantworten.

d. Personenbezogenen Daten werden in Fällen offengelegt, in denen eine solche Offenlegung gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. auf Anfrage eines Gerichts oder einer Strafverfolgungsbehörde).

3. Einsatz von Analyse-, Werbe- und anderen Instrumenten

a. Wir analysieren auch Nutzungsdaten, um die Präferenzen der Nutzer durch Benutzeraktivitäten besser zu verstehen. Neben unserer eigenen Anwendungen verwenden wir auch die folgenden Mittel:

aa. Die Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”). Google Analytics wurde auf unserer Website um eine IP-Anonymisierung erweitert. Dies bedeutet, dass wir uns zur Verfügung stehende IP-Masking-Verfahren (d.h. Anonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse) zum Schutz unserer Nutzer verwenden. Google Analytics verwendet “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen im Auftrag des Betreibers der Webseite verwenden, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können sich auch gegen die Speicherung der durch den Cookie erzeugten Daten durch Google entscheiden, die mit der Benutzung der Website verbunden sind (einschließlich ihrer anonymisierten IP-Adresse), sowie sich gegen die Nutzung dieser Daten durch Google entscheiden, indem Sie das unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Google Analytics Opt-out Browser Add-on herunterladen und installieren. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie unter: http://www.google.com/analytics/terms/gb.html, https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de, http://www.google.de/intl/en-GB/policies/privacy/.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber hinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

bb. Wir verwenden auf unserer Webseite die Conversion-Tracking-Technologie sowie die Retargeting-Funktion (LinkedIn - Analytics / Insights) der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland. Diese ermöglicht uns, Besuchern unserer Website personalisierte Werbeanzeigen auf LinkedIn auszuspielen. Hierzu wird in Ihrem Browser ein Cookie, LinkedIn Insight-Tag, mit einer Gültigkeit von 120 Tagen gesetzt, welches LinkedIn ermöglicht, Sie wiederzuerkennen, sofern Sie diese Website besuchen und parallel in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind. LinkedIn verwendet diese Daten, um anonyme Berichte zur Performance der Werbeanzeigen sowie Informationen zur Webseiteninteraktion zu erstellen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen dieser werden in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Das LinkedIn Insight Conversion-Tracking sowie der interessenbasierten personalisierten Werbeanzeige können Sie durch Opt-Out unter folgendem Link deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

cc. Wir nutzen das branch.io Tool der Branch Metrics Inc., 1400 Seaport Blvd, Building B, 2nd Floor, Redwood City, CA 94063, USA (“Branch”) im Bezug auf die App. Branch.io ist eine Echtzeit-Datensammlung, die wir zum Echtzeit-Datenaustausch und zur Echtzeit-Datensammlung nutzen. Branch.io ermöglicht es uns überdies anonymisierte Verhaltensdaten zu analysieren (z.B. Pageviews). Bestimmte anonymisierte Benutzerdaten können an Branch Metrics gesendet werden. Für weitere Informationen über Branch.io besuche bitte https://branch.io/policies/#privacy.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

dd. Wenn Sie sich zur Deaktivierung einzelner oder aller der in Ziffer 3 (im Rahmen des möglichen) genannter Tools entscheiden, kann die Funktionalität der Dienste oder der Zugang zu diesen nicht gewährleistet werden.

b.Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der in Paragraph 3a beschriebenen Daten (in dem Maß, in dem diese Daten als personenbezogene Daten gelten) ist Art. 6 (1), Absatz 1, Buchstabe a DSGVO die Einwilligung. Wir nutzen und analysieren die jeweiligen Daten, (i) um unsere Dienstleistungen zu verbessern, beispielsweise um ein besseres Verständnis Ihrer Interessen und Anforderungen an unsere Dienste zu gewinnen, (ii) um Sie bei der Personalisierung Ihrer Nutzererfahrung zu unterstützen, (iii) um Nutzermuster zu erkennen, um die App vor Bots, Missbrauch und beleidigenden Inhalten zu schützen, und (iv) um Ihnen in den Dienstleistungen bestimmte Features zur Verfügung zu stellen (ohne die Nutzung dieser Daten funktionieren bestimmte Funktionalitäten der Dienstleistungen möglicherweise nicht oder der Zugriff darauf ist nicht möglich (dies gilt insbesondere für die in Paragraph 3.b aa, bb, cc, dd genannten Tools; in Bezug auf Punkt (iv) basiert die Verarbeitung der Daten zudem auf Art. 6 (1), Absatz 1, Buchstabe b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags und vorvertragliche Maßnahmen)).

c. Zur Erfüllung geltender Jugendschutzgesetze sind einige Inhalte nur nach erfolgter Altersverifikation zugänglich. Die während der Verifikation eingegebenen Daten werden im lokalen Speicher des Browsers (“local storage”) zwischengespeichert und bei jedem Besuch geschützter Inhalte überprüft.

4. Kontaktformular via Zendesk

Wenn Sie uns per Kontaktformular schreiben, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular bzw. Ihrer E-Mail zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist zur Kontaktangabe erforderlich. Diese Daten geben wir in keinem Fall ohne Ihre Einwilligung weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens. Zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden wir das Tool Zendesk. Zendesk verarbeitet Ihre Daten nur in unserem Auftrag. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sie können im Falle von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit Widerspruch einlegen.

5. Technische Implementierung von Drittanbietersoftware

Zum Teil nutzen wir Service Provider, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten, um die technische Plattform für die Dienste bereitzustellen. Diese Service Provider verarbeiten entsprechende Daten ausschließlich nach unseren Vorgaben (Auftragsverarbeitung). Die in diesem Abschnitt 4 beschriebene rechtliche Basis für die Datenverarbeitung ist in DSGVO Artikel 6 (1) Absatz 1 Buchstabe b (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) und DSGVO 28 (Auftragsverarbeiter).

6. Dauer der Speicherung Personenbezogener Daten

Sofern in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie keine kürzere Speicherdauer angegeben ist, speichern wir personenbezogene Daten im Allgemeinen so lange, (i) wie dies für die Erbringung der Dienstleistungen für Sie erforderlich ist und/oder (ii) dies im Hinblick auf die Vertragsbeziehung mit Ihnen erforderlich ist; anschließend werden die Daten nur dann und nur in dem Umfang gespeichert, in dem wir aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dazu verpflichtet sind. Falls wir die entsprechenden personenbezogenen Daten nicht mehr zu den vorstehend beschriebenen Zwecken benötigen, werden diese personenbezogenen Daten nur für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert und nicht zu anderen Zwecken verarbeitet.

7. Ihre Rechte

Dir stehen folgende Rechte hinsichtlich deiner personenbezogene Daten gegenüber uns zu:

Recht auf Auskunft

Du hast uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu deiner Person verarbeiten gem. Art. 15 DSGVO.

Recht auf Berichtigung

Du hast uns gegenüber das Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO unrichtiger oder auf Vervollständigung unvollständiger Angaben, sollten die dich betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein.

Recht auf Löschung

Du hast uns gegenüber das Recht auf Löschung deiner personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO. Dein Anspruch auf Löschung kann nach dieser Vorschrift aufgrund eines entgegenstehenden Interesses ausscheiden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast uns gegenüber das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Du hast uns gegenüber das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen gem. Art 7 Abs. 3 DSGVO.

Recht auf Datenübertragung

Du hast uns gegenüber das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und du hast das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Du hast uns gegenüber das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO, insbesondere in dem Mitgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.

8. Kontakt; Datenschutzbeauftragter

Sie können uns etwa über die oben in Abschnitt 1 angegebene E-Mail Adresse dpo@jodel.com und/oder über das Kontaktformular in der App oder auf unserer Website kontaktieren.

Zu allen Fragen bezüglich des Datenschutz (eingeschlossen die Durchsetzung ihrer Rechte, ausführlicher beschrieben in Abschnitt 6) bei Jodel können Sie Jodels Datenschutzbeauftragten direkt kontaktieren. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:

Datenschutzbeauftragter, The Jodel Venture GmbH, Wilhelmstraße 118, 10963 Berlin

dpo@jodel.com

9. Sicherung der Personenbezogenen Daten

Wir legen großen Wert auf die Sicherung aller mit der App oder deren Nutzung in Verbindung stehender personenbezogener Daten. Wir haben Sicherheitsmaßnahmen zur Vorbeugung von Verlust, Missbrauch und Veränderung der von uns gespeicherten Daten. Unsere Sicherheitsmaßnahmen und Datenschutzrichtlinie werden regelmäßig überprüft und gegebenenfalls aktualisiert und verbessert, wenn dies angemessen ist. Nur autorisierte Mitarbeiter haben Zugang zu personenbezogenen Daten. Auch wenn wir nicht versichern oder garantieren können, dass Verlust, Missbrauch oder Änderung von Nutzerdaten je stattfindet, nutzen wir alle angemessenen Maßnahmen, um dem Vorzubeugen.

Wir haben zusätzliche, umfangreiche Vorsichtsmaßnahmen betreffend der App und des Gebrauchs dieser getroffen. Unabhängig davon sollte dem Nutzer bewusst sein, dass, ungeachtet jeglicher Sicherheitsvorkehrungen, der Austausch von Informationen über das Internet nie vollständig gesichert werden kann. Wir können die Sicherheit der Daten, die über die App übermittelt werden, nicht garantieren während es über das Internet übertragen wird.

Transparenzbericht

Hier finden Sie unseren Transparenzbericht (Stand: Januar 2020), den wir erstellt haben um Ihnen zu zeigen wie unser Moderationssystem funktioniert und wie kooperationen mit Behörden ablaufen, was die wichtigsten Herausforderungen der letzten Monate waren und was wir für die Zukunft planen.

Seit es Jodel gibt haben wir immer die Privatsphäre unserer Nutzer auf das Tiefste respektiert während wir gleichzeitig das Recht auf freie, unzensierte Meinungsäußerung garantieren. Zusätzlich haben wir in den letzten Wochen daran gearbeitet, dass unsere internen Abläufe und Prozesse der neuen DSGVO entsprechen. Deshalb können Sie sich sicher sein, dass uns dieses Thema besonders am Herzen liegt!